Seite auswählen

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe in Moringa sind wissenschaftlich belegt, deshalb setzen auch die Vereinten Nationen und die Welternährungsbehörde im Kampf gegen Unterernährung auf Moringa. Außerdem sind sie einmalig in der Natur.

Sie enthält zum Beispiel hochwertige Antioxidantien, 7 Vitamine, Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, 22% pflanzliches Protein, essentielle Aminosäuren und 14 wichtige Mineralstoffe.

Moringa4, die Vitamin Bombe

Obwohl Vitamine lebensnotwendig für die Aufrechterhaltung der Stoffwechselvorgänge bei Mensch und Tier sind, können viele dennoch nicht vom Körper selbst produziert werden, sondern müssen über die Nahrung in ausreichender Menge zugeführt werden.

Vitamine werden vom menschlichen Körper zwar als Nährstoffe verwendet, werden aber genauso auch als “Arzneimittel” angenommen.
Die Moringa Oleifera ist prall gefüllt an wertvollen Vitaminen, sie gehört zu den vitaminreichsten Pflanzen weltweit. Moringa4 ist demzufolge eine wahre Quelle für Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin C, Vitamin E und Vitamin K.

Moringa Proteine

Proteine (umgangssprachlich Eiweiß) sind aus Aminosäuren aufgebaut, welche unser Körper für den Muskelaufbau benötigt. Zudem liefert es Energie für Mensch & Tier. Moringa enthält 22% pflanzliches Eiweiß und alle 10 essentiellen Aminosäuren:

Arginin, Phenylanalin, Methionin, Threonin, Histidin, Lysine, Trypophan,  Leucin, Isoleucin und Valin.

Diese Aminosäuren müssen durch die Nahrung aufgenommen werden, da sie nicht vom Körper selbst herstellbar sind.

Moringa eine Quelle für Mineralstoffe

Der Körper braucht Mineralstoffe und Spurenelemente für unterschiedlichste Um-, Auf- und Abbauprozesse, weshalb diese für unser Überleben unentbehrlich sind. Da sie unser Organismus nicht selbst herstellen kann, sollten diese Mineralstoffe und Spurenelemente (lebensnotwendige anorganische Nährstoffe) in ausreichender Menge über die Nahrung zugeführt werden.

Moringa Oleifera enthält 14 verschiedene Mineralstoffe und Spurenelemente. Dazu gehören unter anderem Eisen und Zink, die durch ihre Konzentration in der Moringa zu einer Verringerung von Ermüdung beitragen. Damit bleibst du also länger frisch.

Der Wunderbaum hilft genauso bei der Bildung von Hämoglobin und Myoglobin. Diese stärken unser Immunsystem durch einen hohen Eisengehalt. Eisen ist an vielen Prozessen der Proteine und Enzyme im Körper verantwortlich, deren Mangel zu einer Schwächung des Immunsystems führt. Es hilft bei der Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit und der steten Sauerstoffversorgung des Gehirns.

Moringa Antioxidantien & Fettsäuren

Der menschliche Organismus benötigt für seinen Stoffwechsel zwei lebensnotwendige essentielle Fettsäuren, aus denen Moringa ebenfalls eine super Kombination bietet:

  • Omega-6 Linolsäure (106mg/100g)
  • Omega-3 Alpha-Linolensäure (624mg/100g)

Antioxidantien schützen unsere Zellen, indem sie freiwillig Elektronen abgeben!

Moringa liefert eine sehr hohe Menge an wichtigen Antioxidantien, wie zum Beispiel:

  • Vitamin B2: Auch bekannt als Riboflavin
  • Vitamin E: Auch bekannt als Tocopherol
  • Zink

Diese Nährstoffe tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress, also der Bildung von freien Radikalen, zu schützen.

Einer der Gründe warum dies so ist, beruht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf dem sensationell hohen ORAC-Wert (oxygen radical absorbance capacity) dieses Wunderbaumes.

Der ORAC-Wert gibt den Grad an, in dem ein biologischer Stoff ein freies Radikal hemmt. Mit der Messung des ORAC-Wertes kann man feststellen, welche Lebens- oder Nahrungsmittel besonders gute antioxidative Eigenschaften haben. Moringa glänzt hier mit einem Wert von je nach Anbaugebiet ca. 60.000 bis 120.000 ORAC-Einheiten pro 100 Gramm.

Dass freie Radikale für den Menschen sehr schädlich sind, da sie mit der Entstehung vieler, teils wirklich schwerer Erkrankungen in direkten Zusammenhang gebracht werden, ist ja heute kein Geheimnis mehr. Die vermehrte Bildung von freien Radikalen kann zum Beispiel durch Stress, Ozon, UV-Strahlung, einseitiger Ernährung, Alkohol- und Tabakkonsum zusätzlich noch stark gefördert werden.

 

Ja ich möchte Moringa4!

Jetzt zum Moringa4 Shop

Die Inhaltsstoffe von Moringa im Vergleich zu anderen Lebensmitteln:

  • MORINGA Oleifera 100%
  • AMINOSÄUREN in Eiern 77%
  • ZINK im Schweineschnitzel 66%
  • BALLASTSTOFFE im Weizenvollkorn 53%
  • PROTEINE in Soja 50%
  • MAGNESIUM in Braun-Hirse 45%
  • KAROTIN in Karotten 42%
  • VITAMIN A in Karotten 25%
  • FOLSÄURE in Rinderleber 21%
  • VITAMIN B1+B2 in Hefe 14%
  • VITAMIN C in Orangen 14%
  • EISEN in Rinderfilet 11%
  • KALIUM in Bananen 7%
  • KALZIUM in Milch 6%
  • EISEN in Spinat 4%
%d Bloggern gefällt das: