Seite auswählen

Die Inhaltsstoffe in Moringa sind wissenschaftlich belegt.  Auch die Vereinten Nationen und die Welternährungsbehörde setzen im Kampf gegen Unterernährung auf Moringa.

Moringa Inhaltsstoffe für unsere Ernährung

Moringa Inhaltsstoffe sind einmalig in der Natur:

Hochwertige Antioxidantien, 7 Vitamine, Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, 2 2% pflanzliches Protein, essentielle Aminosäuren und 14 wichtige Mineralstoffe

Moringa4, die Vitamin Bombe

Viele Vitamine sind lebensnotwendig für die Aufrechterhaltung der Stoffwechselvorgänge bei Mensch und Tier. Viele Vitamine können dennoch nicht selbst vom Körper produziert werden, sondern müssen über die Nahrung in ausreichender Menge zugeführt werden.

Moringa oleifera gehört zu den vitaminreichsten Pflanzen weltweit. Moringa4 enthält 7 verschiedene Vitamine und ist eine wahre Quelle für: Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin C, Vitamin E und Vitamin K.

Moringa Proteine

Proteine (umgangssprachlich Eiweiß) sind aus Aminosäuren aufgebaut.
Unser Körper benötigt das Eiweiß für den Muskelaufbau. Zudem liefert es Energie für Mensch & Tier. Moringa enthält 22% pflanzliches Eiweiß und alle 10 essentiellen Aminosäuren:

Arginin, Phenylanalin, Methionin, Threonin, Histidin, Lysine, Trypophan,  Leucin, Isoleucin und Valin.

Diese Aminosäuren müssen durch die Nahrung aufgenommen werden, da sie nicht vom Körper selbst herstellbar sind.

Moringa eine Quelle für Mineralstoffe

Der Körper braucht Mineralstoffe für verschiedenste Stoffewechselvorgänge und Prozesse. Damit der Mensch überleben kann, benötigt er die sogenannten Mineralstoffe. Mineralstoffe und Spurenelemente sind im menschlichen Stoffwechsel für unterschiedliche Um-, Auf- und Abbauprozesse unentbehrlich. Der menschliche Organismus kann sie nicht selbst herstellen und dadurch sollten diese Mineralstoffe und Spurenelemente (lebensnotwendige anorganische Nährstoffe) über die Nahrung in ausreichender Menge zugeführt werden.

Moringa oleifera enthält 14 verschiedene Mineralstoffe und Spurenelemente. Dazu gehören unter anderem Eisen und Zink, die durch Ihre Konzentration im Moringa zu einer Verringerung von Ermüdung beitragen. Du bleibst damit also länger frisch.

Moringa Antioxidantien & Fettsäuren

Antioxidantien schützen unsere Zellen!  Antioxidantien geben freiwillig Elektronen ab, um Zellen zu schützen.

Moringa liefert eine sehr hohe Menge an Antioxidantien:

  • Vitamin B2: Auch bekannt als Riboflavin
  • Vitamin E: Auch bekannt als Tocopherol
  • Zink

Diese Nährstoffe tragen dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.Fettsäuren in Moringa

Der menschliche Organismus benötigt für seinen Stoffwechsel zwei lebensnotwendige essentielle Fettsäuren:
Moringa bietet dem Körper eine super Kombination der beiden essentielle Fettsäuren:

  • Omega-6 Linolsäure (106mg/100g)
  • Omega-3 Alpha-Linolensäure (624mg/100g)