Seite auswählen

Heute widme ich mich einem, in unseren Breiten essentiellen Teil dieses einzigartigen Baumes, dem Moringa Pulver. Essentiell deshalb, weil er bei uns nicht wachsen kann. Ansonsten könnten wir ihn auch, wie in Indien und Afrika auf andere Weise in unsere natürliche Nahrungskette mit einbauen.

Wenn man über Moringa Pulver spricht, kommt man nicht umhin zuerst über die Blätter zu sprechen, da quasi weltweit fast nur Blattpulver angeboten wird.

Um es gleich vorweg zu sagen: Moringa Blattpulver ist eine der besten Nahrungsergänzungen die global angeboten werden. Allerdings muss man im selben Atemzug auch betonen, dass es durchaus Möglichkeiten gibt, die Wirkungsweise noch massiv zu verstärken.

Der wichtigste Faktor um ein gutes Moringa Pulver zu erhalten ist natürlich die Qualität des Ausgangsproduktes. Hier gilt wieder die alte Regel, je besser der Baum desto besser das Produkt.

Die Blätter der Moringa Oleifera leisten in ihrer natürliche Wirkstoffvielfalt nicht nur bei ayurvedischen Anwendungen in der Naturmedizin, sondern auch als Heilnahrung bereits seit Jahrtausenden wertvolle Dienste.

Die Blätter des Moringa Baumes können frisch gegessen oder getrocknet als Tee getrunken werden. In den Blättern des Moringa Baumes stecken die wichtigsten Vitamine, Mineralstoffe und Proteine für den täglichen Bedarf in natürlich hochkonzentrierter Form. Die Konzentration von 46 verschiedenen Antioxidantien in den Moringa Blättern ist einzigartig in der Natur. Deshalb verwendet man den Tee häufig zur Stärkung des Immunsystems .

Aus den sorgsam getrockneten Blättern kann man ein nahrhaftes Moringa Pulver herstellen, inzwischen weltweit als wertvolle Nahrungsergänzung dem Essen beigemischt wird und auch in Kapselform zu sich genommen werden kann.

Hierzu werden die von Hand geernteten Blätter schonend, bei einer Temperatur von unter 40°C getrocknet und anschließend langsam und vorsichtig vermahlen. Es eignet sich hervorragend, um Getränke und Speisen mit einem zusätzlichen Vitamin- und Mineralstoffschub zu versehen.

Die Gesundheit ist doch angeblich unser wichtigstes Gut. Schon alleine die Vernunft gebietet uns die Zuführung möglichst aller wichtigen Wirk- und Nährstoffe dieser Pflanze.

Da ist es doch wohl angebracht, ein Produkt zu entwickeln, das tatsächlich aus den vier wertvollsten Bestandteilen dieses einzigartigen Wunderbaumes besteht.

<h2>Inhaltsstoffe von Moringa Pulver</h2>

Unser Moringa Pulver, Moringa4, ist weltweit das einzige Nahrungsergänzungsmittel, das tatsächlich aus allen vier essentiellen Bestandteilen des Wunderbaumes hergestellt wird. Aufgrund der geniale Kombination der Blätter, der Wurzeln, der Schoten und der Samen ist es erstmalig möglich alle Wirk- Nähr- und Inhaltsstoffe der Moringa Oleifera in einer Kapsel zu vereinen.

Selbst unsere moderne Wissenschaft bestätigt die faszinierend vielfältige Wirkung.

Hier noch einmal die bedeutendsten Inhaltsstoffe und einige deren Funktionen auf einen Blick. Generell enthält der Wunderbaum:

90 wichtige Nährstoffe, Vitamine A, B1, B2, B3, B6, B7, C, D, E, K, verschiedene Mineralstoffe, essenzielle hochkonzentrierte Aminosäuren, Kalzium, Kupfer, Eisen, Kaffeeoylchinasäure, Zeatin, Enzyme, Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren und jede Menge sekundärer Pflanzenstoffe.

Nehmen wir nur einige Punkte heraus:

  • Essentielle Aminosäuren schützen besonders vor freien Radikalen
  • Vitamin A ist unter anderem wichtig für ein gesundes Sehvermögen
  • Vitamin C dient der Stärkung unseres Immunsystems
  • Kalzium ist absolut unentbehrlich für gesunde Zähne und Knochen
  • Magnesium unterstützt unsere Durchblutung
  • Kalium braucht unser Körper für einen reibungslosen Stoffwechsel
  • Eisen ist eminent wichtig zur Sauerstoffversorgung der Körperzellen
  • Zink: wirkt unter anderem stark entzündungshemmend, und
  • Omega-3-Fettsäuren sind essentiell für die Funktionen des Gehirns

Die regelmäßige Einnahme von Moringa4 kann somit wesentlich zur Verbesserung der Gesunderhaltung beitragen.

Alles Liebe und bis zum nächsten Mal!

%d Bloggern gefällt das: