Seite auswählen

Dieser spezielle Moringa Tee ist tatsächlich etwas für richtige Genießer und Feinschmecker.

Er schmeckt nicht nur hervorragend, sondern wirkt auch noch bei Husten, wie bei vielen anderen Erkältungserscheinungen dementsprechend wohltuend und heilend. Bei Harnwegsinfekten oder anderen Problemen des Wasserlassens hilft der Moringa Tee schnell und wirkungsvoll. Tee aus Moringablüten sagt man traditionell eine stimmungsaufhellende, stimulierende, kräftigende und entzündungshemmende Wirkung nach.

Gerade stillende Mütter sollten keinesfalls auf dieses wohlschmeckende Getränk verzichten, da durch regelmäßige Zuführung die Qualität und der Fluss der Muttermilch immens verbessert wird.

Moringa Tee, egal ob Blätter, Blüten oder Schotentee ist reich an Mineralien, sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien. Traditionell wird er zur Vorbeugung und Gesundheitsunterstützung getrunken. Äußerlich wird er auch in Form von Umschlägen bei Hautproblemen und kleineren Schnittwunden eingesetzt.

Moringatee ist eine, wenn nicht sogar die gesündeste Teesorte der Welt.

Er wird in den vielfältigsten Varianten, z.B. als reiner “Moringa Blatt Tee”, bestehend nur aus getrockneten Blättern. Tee aus den getrockneten Moringablättern ähnelt dem Geschmack von Brennesseltee.

Oder auch als “Moringa Blüten Tee”, bestehend ausschließlich aus den nach Honig duftenden Blüten. Da sich die Moringablüten auch sehr gut mit anderen Blüten, wie z.B. Linden- und Holunderblüten kombinieren lassen, bereitet man in vielen Regionen einen schmackhaften Tee, der die Körperenergie binnen kürzester Zeit wieder in die richtigen Bahnen lenkt.

Er weist einen extrem hohen Mineraliengehalt als isotonisches Getränk auf und eignet sich somit sehr gut, Mineralstoffmangel bei vermehrtem Schwitzen vorzubeugen und zu verhindern. Dadurch macht er sich gerade bei Sportlern sehr beliebt. Der Tee ist in der Lage Muskelkrämpfe, Gewebeübersäuerung, Bluthochdruck und sogar verschiedenen allergischen Reaktionen vorzubeugen.

Moringa Tee enthält im direkten Vergleich zum normalen grünen Tee 18 von 20 Aminosäuren, grüner Tee genau Null.

Durch seinen exorbitant hohen Zeatin-, Vitamin- und Mineralstoffgehalt ist dieser spezielle Tee auch sehr reich an verschiedenen Antioxidantien, die freie Radikale im Körper abwehren.
All die vorab genannten Mineralien, Inhalts-, Wirk- und Nährstoffe sind im Moringa Tee natürlicher Weise in einer viel höheren Konzentration enthalten, als z.B. in frischen Blättern oder Blüten, denn ein Kilogramm Moringa Tee erfordert das Trocknen von acht Kilogramm der beiden Zutaten.

Natürlich kommen alle einzelnen Bestandteile des Moringa Tees auch als Beimischung in den verschiedensten Teesorten der Welt zur Anwendung.

Wichtig ist dabei nicht nur der Geschmack des Moringa Tees, sondern auch, dass alle Inhaltsstoffe während der Trockenphase in der Pflanze verbleiben.

Das garantiert die schonende Trocknung unter 40 Grad Celsius. Nur dadurch kann gewährleistet bleiben, dass alle Eigenschaften, die man dem Moringa Tee nachsagt, auch eintreffen können.

Einige dieser wunderbaren Eigenschaften sind:

  • positive Effekte auf den Blutzuckerspiegel
  • Cholesterinwerte können normalisiert werden
  • Zellschäden können verhindert und zum Teil auch geheilt werden
  • Zufuhr von Antioxidantien in einer unglaublichen Menge
  • massive Stärkung der Abwehrkraft
  • Stoffwechselmechanismen im Körper werden deutlich gefördert
  • Bildung von Kollagen wird unterstützt
  • Reduzierung von Entzündungen im Körper
  • sorgt für eine bessere Verdauung
  • Verhinderung von Darmerkrankungen und deren Symptome
  • Verstärkung aller Mechanismen des Gehirns

Die beständig wachsende Fangemeinde von Moringa Tee in Europa und der Welt erfreut sich an seinen vielfältigen Nähr- und Inhaltsstoffen.

Immer mehr Teekenner genießen das Getränk aus den Blättern und/oder den Blüten der Pflanze Moringa Oleifera. Um alle Vitamine und Antioxidantien im Tee genießen zu können, sollte man allerdings einige Dinge beachten.

Die Blätter sowie auch die Blüten enthalten hohe Konzentrationen an verschiedenen Vitaminen, nämlich Vitamin A, B1, B2, B3, C und E.

Einige dieser Vitamine sind hitzebeständig, andere weniger oder gar nicht.

Zum Beispiel werden Vitamin A oder Vitamin E durch Hitze kaum angegriffen und bleiben dadurch dem Tee auch nach intensivem Aufgießen voll erhalten. Die beiden wichtigsten Vitamine können dadurch immer und relativ einfach durch einen frisch zubereiteten Tee eurem Körper zugeführt werden.

Vitamin B1 und Vitamin C sind relativ hitzeempfindlich und gehen bei direkter Hitzeentwicklung verloren. Aus diesem Grund sollte man das Aufgusswasser zuerst ein wenig abkühlen lassen, bevor man mit der Zubereitung des Tees beginnt.

Vitamin B2 und Vitamin B3 sind wiederum hitzeunempfindlich und reagieren kaum auf Temperaturschwankungen. Allerdings gilt auch hier der Grundsatz je heißer die Zubereitung, desto mehr Vitamine gehen verloren.

<h2>Wie man einen leckeren Moringa Tee zubereitet</h2>

Nehmt je Tasse ganz nach eigenem Geschmack 1-2 gehäufte Teelöffel eurer speziellen Moringa Teemischung

Kocht frisches Wasser, oder wenn dieses nicht vorhanden ist, stilles Wasser aus der Flasche auf und lasst es im Anschluss auf ca. 80°C abkühlen.

Danach den Tee ganz einfach aufbrühen.

Lasst den Tee jetzt je nach Geschmack und Bedarf ca. 3-6 Minuten ziehen.

Durch diese schonende Art der Zubereitung bleiben die meisten Wirk- und Inhaltsstoffe in eurem wertvollen Moringa Tee erhalten und alle Nährstoffe können vom Körper absorbiert werden.

Wenn ihr diese einfachen Zubereitungsempfehlungen beachtet, solltet ihr jeden Tag an Moringa Tee Freude haben und ihr gebt damit eurem Körper den Energieschub den er braucht um ihn durch den ganzen Tag zu begleiten.

Durch den regelmäßigen Genuss eures Moringa Tees könnt ihr euch die natürliche Gesundheit ohne Nebenwirkungen und andere negativ behafteten Beschwerlichkeiten erhalten. Durch seine immens hohen Nährwerte fühlt ihr euch ausgeglichen, stark und seid jederzeit Herr eurer Sinne.

In genau diesem Sinne beschließe ich den heutigen Videocast und freue mich schon auf das nächste Mal.

Also, bis demnächst in frischer Blüte.

%d Bloggern gefällt das: